Die perfekte Entscheidung - Dennis Tröger - Entscheidungen besser treffen

1.001 Möglichkeiten – Für welche sollst Du Dich entscheiden?

Pitschnass kroch er auf das Boot – den Angreifern konnte er im letzten Moment entkommen. Jetzt überkam ihn ein kurzer Momemt des Durchatmens. Hektisch durchsuchte er seine Taschen. Nein, das durfte nicht sein! Die Suche in seinen Jackentaschen wurde noch hektischer und das noch im Körper verbliebene Adrenalin machte die Suche nicht einfacher.

Durchatmen: Da war er. Der magische Kompass, der immer in die Richtung zeigte in dem sein nächstes Ziel lag – so lange er wusste, was er will. Doch dieses mal drehte er sich im Kreis. In Mitten des Ozeans saß er in seinem Boot und hatte kein Ziel… welche Richtung war jetzt die richtige?

Dieses Problem dürften die meisten von uns schon einmal überkommen haben: Es scheint in diesen Momenten, als hätten wir unendlich viele Möglichkeiten zur Verfügung und jede erscheint uns gleichgut. Wäre es da nicht schön einen magischen Kompass zu besitzen, wie der Pirat Jack Sparrow aus dem Film „Fluch der Karibik“?

Wir besitzen diesen Kompass, doch zunächst einmal ist es wichtig zu verstehen, wieso diese Ziellosigkeit so deprimierend ist.

Hier gehts weiter zum Artikel